Freud und Leid

Geburtstage und Amtshandlungen im Internet

Herzlichen Glückwunsch allen Geburtstagskindern und Gottes Segen.

Die Bekanntgabe von Geburtstagen, Amtshandlungen wie Taufen, Konfirmationen und Beerdigungen ist uns in der bisherigen Form nicht möglich. Wir müssten vor einer Veröffentlichung die Zustimmung einholen. Dieser Aufwand ist nicht zu leisten.

Wir bitten um Verständnis.


Geburtstage und Veröffentlichungen im Gemeindebrief

 

Herzliche Glückwünsche allen hier Genannten und auch allen anderen Gemeindemitgliedern zum Geburtstag!

 

Wir veröffentlichen hier die runden Geburtstage ab 50 und alle Geburtstage ab 70. Um Ihr Einverständnis oder aber Ihr Nicht-Einverständnis für diese Veröffentlichung zu erhalten, haben wir Sie und alle Gemeindemitglieder gebeten, sich in schriftlicher Form im Pfarramt zu melden, wenn Sie NICHT mit einer Veröffentlichung einverstanden sind. Die Möglichkeit, dieses zu tun, besteht weiterhin zu jeder Zeit. Eine Berücksichtigung für den jeweils nächsten Gemeindebrief kann nur erfolgen, wenn die Meldung bis zum Redaktionsschluss für den Gemeindebrief vorliegt (15.2./ 15.5./15.8./ 15.11.).

 

Amtshandlungen wie Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Beerdigungen werden ab März ebenfalls nur mit dem Einverständnis der Betroffenen veröffentlich.


KONFIRMATIONSJUBILÄEN

Neue Informationen zu den Terminen finden Sie in Extrablatt 3

Im Jahr 2020 wird in fünf Kirchengemeinden das Konfirmationsjubiläum gefeiert. Wir laden alle diejenigen schriftlich ein, die in den genannten Jahrgängen in der jeweiligen Kirche konfirmiert wurden, darüber hinaus auch jene, die zwar nicht in der Kirche ihrer jetzigen Kirchengemeinde konfirmiert wurden, aber gern dort zum Jubiläum mit dabei sein können, da die Heimatgemeinde zu weit weg ist, nicht mehr existiert oder aber nicht eingeladen hat.

Stüdenitz am Sonntag, 3. Mai

 

Am Sonntag, 3. Mai wird das diesjährige Konfirmationsjubiläum in der Kirchengemeinde Stüdenitz gefeiert, beginnend mit einem Abendmahlsgottesdienst um 14 Uhr in der Kirche Stüdenitz. Eingeladen sind alle, die in den Jahren 1969/70, 1959/60, 1949/50, 1944/45 in Stüdenitz konfirmiert wurden bzw. in den genannten Jahrgängen anderswo konfirmiert wurden, jetzt aber in Stüdenitz leben.

 

Rehfeld am Sonntag, 10. Mai

 

Am Sonntag, 10. Mai wird das diesjährige Konfirmationsjubiläum in der Kirchengemeinde Rehfeld gefeiert, beginnend mit einem Abendmahlsgottesdienst um 14 Uhr in der Kirche Rehfeld. Eingeladen sind alle, die in den Jahren 1968-70, 1958-60, 1948-50, 1943-45, 1938-40 in Rehfeld konfirmiert wurden bzw. in den genannten Jahrgängen anderswo konfirmiert wurden, jetzt aber im Bereich der Kirchengemeinde leben.

 

Kötzlin am Sonntag, 17. Mai

 

Am Sonntag, 17. Mai wird das diesjährige Konfirmationsjubiläum in der Kirchengemeinde Kötzlin gefeiert, beginnend mit einem Abendmahlsgottesdienst um 14 Uhr in der Kirche Kötzlin. Eingeladen sind alle, die in den Jahren 1968-70, 1958-60, 1948-50, 1943-45, 1938-40 in Berlitt konfirmiert wurden bzw. in den genannten Jahrgängen anderswo konfirmiert wurden, jetzt aber in Kötzlin leben.

 

Breddin und Vehlgast am Sonntag, 24. Mai

 

Am Sonntag, 24. Mai wird das diesjährige Konfirmationsjubiläum in der Kirchenge-meinde Breddin-Vehlgast gefeiert, beginnend mit einem Gottesdienst um 14 Uhr in der Kirche Vehlgast. Eingeladen sind alle, die in den Jahren 1969/70, 1959/60, 1949/50, 1944/45, 1939/40 in Breddin oder Vehlgast konfirmiert wurden bzw. in den genannten Jahrgängen anderswo konfirmiert wurden, jetzt aber im Bereich der Kirchengemeinde leben. Kaffeetafel: in der Gaststätte FRITZ in Breddin.

 

Damelack am Sonntag, 28. Juni

 

Am Sonntag, 28. Juni wird das diesjährige Konfirmationsjubiläum in der Kirchengemeinde Damelack gefeiert, beginnend mit einem Abendmahlsgottesdienst um 14 Uhr in der Kirche Damelack. Eingeladen sind alle, die in den Jahren 1968-70, 1958-60, 1948-50, 1943-45, 1938-40 in Damelack konfirmiert wurden bzw. in den genannten Jahrgängen anderswo konfirmiert wurden, jetzt aber in Damelack leben.


Tauffest 2020

Als 2015 anlässlich der Bundesgartenschau die Idee entstand, am Ufer der Havel bei Vehlgast einen kleinen kirchlichen Beitrag zu gestalten, entstand die Idee, zum Tauffest an den Fluss einzuladen. Seitdem kamen jährlich Menschen auf die Kirchengemeinden zu, um sich oder ihre Kinder ebenfalls dort taufen zu lassen. So sind in fünf Jahren bereits 22 Kinder und 6 Erwachsene aus vielen verschiedenen Kirchengemeinden dort getauft worden, verbunden mit einem Imbiss, Kaffee und Kuchen und ganz unterschiedlicher Musik.

 

Auch für 2020 haben sich bereits einige gemeldet. Und so lädt die Kirchengemeinde Breddin-Vehlgast erneut zum Tauffest ein: am Sonntag, 14. Juni um 10:30 Uhr wird es mit einem Gottesdienst beginnen, mitgestaltet von Bläsern der Gruppe „Dosse-Blech“.

W eil genug Wasser da ist, sind weitere Taufen möglich. Wer dies für sich oder sein

Kind / seine Kinder gern möchte, melde sich bitte bis Mitte Mai bei Pfarrer Utpatel (033972 – 40288), um alles Wichtige vorher zu besprechen.

 

Und natürlich laden wir alle Gemeinden und Interessierte ein, dazu zu kommen, weil es immer schön ist, gemeinsam mit vielen zu feiern. Wenn Sie mögen, bringen Sie Kuchen oder Gebäck oder einen Teller mit belegten Broten mit. Wir wollen nach dem Gottesdienst alles teilen – auch Kaffee und Tee sowie kalte Getränke, die durch die Kirchengemeinde besorgt werden.

 

Wer getauft ist, gehört zur großen Gemeinde der weltweiten Christenheit und ganz konkret: zur Kirchengemeinde vor Ort. In der Taufe bitten Christen um Gottes Segen für Menschen und vertrauen darauf, dass Gott ihn schenkt – ein Leben lang. Taufe schenkt Nähe zu Gott, gibt Halt und Mut und Hoffnung.